Aktuelle Meldungen aus Rheurdt

Bücher der Molkereigenossenschaft zurück in Rheurdt

Im Mai 2024 ging bei Bürgermeister Dirk Ketelaers eine besondere Mail aus Krefeld ein. Herr Swaczyna fragte an, ob die Gemeinde Rheurdt vielleicht Interesse an einem Protokollbuch und an einer Mitgliederliste aus Rheurdt hätten.

Da dies das Interessensgebiet des Mitarbeiters Steffen Geiling ist, leitete der Bürgermeister die Anfrage an ihn weiter. Steffen Geiling meldete sofort zurück, dass großes Interesse an den Büchern bestehen würde.

Am 05.06.2024 war es dann soweit. Im Beisein seiner Frau überreichte Herr Swaczyna Bürgermeister Ketelaers und Steffen Geiling das Protokollbuch und die Mitgliederliste der „Molkerei-Genossenschaft Rheurdt gGmbH zu Rheurdt“, um diese Stücke an das Gemeindearchiv zu übergeben. Beide stöberten sofort in den Büchern gestöbert und es wurden sehr viele auch heute noch bekannte Rheurdter Namen gefunden.

Das Protokollbuch des Vorstandes und des Aufsichtsrates der Molkereigenossenschaft gGmbH erstreckt sich von der Gründung und dem Kauf der Molkerei Rheurdt vom Vorbesitzer Gerhard Holland im Jahr 1937 bis ins Jahr 1960.

Die Freude war groß, dass solch ein wichtiges und sehr seltenes Zeitdokument den Weg wieder zurück nach Rheurdt gefunden hat.

Wir danken Frau und Herrn Swaczyna herzlich für ihr Engagement und hoffen auf Nachahmer in ähnlich gelagerten Fällen.