#Rheurdt #dasÖkodorfamNiederrhein #Bedeutung

Warum nennt Rheurdt sich das Ökodorf?

Diese Frage begegnet uns häufig. Aber nicht nur im Bereich der Verwaltung, des Tourismus, nein auch im privaten Umfeld.

Es ist unser selbstgesetzter Anspruch und Ziel aus dem Jahr 1992

Der Begriff Ökodorf soll zum einen Zustandsbeschreibung sein, zum anderen jedoch auch die Perspektive aufweisen, an der sich Politik und Verwaltung orientieren. Genaugenommen befindet sich die Gemeinde Rheurdt auf dem Weg zum Ökodorf, einem nie endenden Weg, weil sich die Ansprüche an Ökologie und Umwelt ständig weiterentwickeln. Wir laden alle Interessierten ein, diesen Weg mitzugehen.

Daten/Fakten/Zahlen:

  • 234 Photovoltaik-Anlagen am 31.12.2020
  • 13 Windenergieanlagen auf dem Gemeindegebiet
  • Neubau Feuerwehrgerätehaus Rheurdt Effizienzhaus 55
  • Neubau Haus des Sports mit Photovoltaikanlage und Wärmepumpe
  • Erneuerung der gesamten Straßenbeleuchtung im Jahr 2022
  • aktuell läuft die Fokusberatung zum Klimaschutz
  • Erstellung eines Mobilitätskonzeptes
  • Fördermittelbescheid für 5 E-Ladesäulen liegt vor und sollen 2022 gebaut werden
  • Fördermittelbescheid für ein Lastenrad für die Jugendarbeit liegt vor
  • Fördermittelbescheid für eine PV-Anlage 17 kWp mit Batteriespeicher für das Gebäude Aldekerker Str. 22 liegt vor
  • mittlerweile 3 E-Fahrzeuge im Einsatz der Gemeindeverwaltung