Aktuelle Meldungen aus Rheurdt

Neuer Auszubildender bei der Gemeinde Rheurdt

Neuer Auszubildender bei der Gemeinde Rheurdt

Für Vin Jorrissen begann am Montag, 1. August 2022, ein neuer Lebensabschnitt mit dem Start der dreijährigen Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Rheurdt. Vin ist 18 Jahre alt und wohnt in Xanten-Wardt. Begrüßt wurde er an seinem ersten Ausbildungstag von Bürgermeister Dirk Ketelaers und Ausbildungsleiterin Lena Gründel. Beide freuen sich auf die Unterstützung durch den neuen Kollegen und wünschten ihm einen guten Start und viel Erfolg.

Lena Gründel dazu „Die anspruchsvolle Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten gliedert sich in einen theoretischen Teil, der am Berufskolleg Geldern und am Studieninstitut in Krefeld vermittelt wird, sowie die praktische Arbeit in allen Fachbereichen der Gemeindeverwaltung. Dadurch werden besonders Fachkenntnisse im öffentlichen Recht sowie die Aufgaben und Struktur einer Kommunalverwaltung vermittelt.“ In den letzten Jahren wurde durch die Gemeinde Rheurdt etwa alle 3 bis 4 Jahre eine Ausbildungsstelle ausgeschrieben. Zukünftig ist beabsichtigt, jährlich eine Ausbildungsstelle zur/zum Verwaltungsfachangestellten zu besetzen. Bürgermeister Dirk Ketelaers: „Rat und Verwaltung möchten so jungen Menschen verstärkt Möglichkeiten zur Erlangung einer qualifizierten Ausbildung anbieten, sie auf ein erfolgreiches Berufsleben vorbereiten und gleichzeitig dem auch im öffentlichen Dienst bestehenden Fachkräftemangel entgegenwirken. Perspektivisch arbeiten wir daran, zukünftig auch andere Ausbildungsberufe, z. B. als Gärtner/in auf dem Bauhof oder im Bereich der IT, anzubieten.“

Aktuell hat die Gemeinde Rheurdt für das Ausbildungsjahr 2023 wiederum eine Ausbildungsstelle ausgeschrieben. Weitere Infos sind unter www.rheurdt.de abrufbar.