Inhalt

Schnelles Internet für Rheurdt

13.08.2013

Rheurdt wechselt auf die Überholspur der weltweiten Datenautobahn. Über 1000 Haushalte und Gewerbetreibende in der Kernortschaft können dank VDSL (Very High Speed Digital Subscriber Line) schneller im Internet surfen, E-Mails verschicken oder Musik herunterladen. Vergangenes Jahr hatte die Gemeinde die Telekom mit dem Ausbau beauftragt und jetzt konnte das neu ausgebaute Breitbandnetz in Betrieb genommen werden. Die Geschwindigkeit der Übertragung erreicht je nach Entfernung zum Schaltgehäuse bis zu 50.000 Kilobit pro Sekunde (kbit/s). Damit können die Rheurdter Bürger des Ausbaugebiets auch Entertain, das TV-Angebot der Telekom, nutzen. Es bündelt einen schnellen Internetzugang, eine Telefon-Flatrate und interaktives, hochauflösendes Fernsehen mit rund einhundertvierzig TV-Sendern – viele davon in HD-Qualität. Auch wer bereits einen DSL-Anschluss von der Telekom nutzt, kann die höheren Internetgeschwindigkeiten buchen.

Kundenberater vor Ort

In den nächsten Tagen besuchen Kundenberater von Ranger Marketing im Auftrag der Deutschen Telekom die Bürgerinnen und Bürger zu Hause und informieren über die neuen Möglichkeiten des schnellen Netzes und stellen die aktuellen Produkte vor. Die Vertriebsmitarbeiter weisen sich vor Ort entsprechend mit ihrem Lichtbildausweis und einem Autorisierungsschreiben der Deutschen Telekom aus.

Die Ortsteile Kengen, Finkenberg und Saelhuysen befinden sich noch im Bau und werden bis Mitte Oktober ebenfalls angeschlossen sein.

im Bild: Bürgermeister Kleinenkuhnen mit Telekom

Rheurdt ist jetzt in der digitalen Zukunft angekommen. Julia Büttner, Unternehmenssprecherin von Ranger Marketing, Klaus Kleinenkuhnen, Bürgermeister der Gemeinde Rheurdt und Frank Neiling, kommunaler Ansprechpartner der Telekom für den Breitbandausbau, nehmen Anfang August das schnelle Netz in Betrieb