Inhalt

Schnelles Internet für Alle

11.08.2011


Ein leistungsfähiges Kommunikationsnetz und ein schneller Zugang zum Internet ist ein wichtiger Standortfaktor und aus dem täglichen Leben kaum noch wegzudenken. Die Breitbandversorgung für einen leistungsfähigeren Internetzugang ist heute in Teilen des Gebietes von Rheurdt unzureichend. Um den genauen Bedarf von privaten Haushalten und gewerblichen oder sonstigen Unternehmen zu kennen, ist die Verwaltung auf die Unterstützung eines jeden Einzelnen angewiesen.

Mittels des beigefügten Fragebogens soll ermittelt werden, wo Breitbandanschlüsse fehlen und welche Geschwindigkeiten (Bandbreiten) tatsächlich vorhanden sind. Die tatsächliche Bandbreite unterschreitet oft den im Vertrag als „maximale Bandbreite“ angegebenen Wert. Im Internet gibt es kostenfreie Serviceportale zur Online-Messung (z. B. http://dsl-speedtest.computerbild.de/ oder

http://www.dsl-speed-messung.de). Es werden daher alle Interessenten gebeten, den ausgefüllten Fragebogen an die Fax-Nummer der Gemeindeverwaltung 02845-96 33 13, an unsere Homepage Info@rheurdt.de, per Post  zurückzusenden oder im Bürgerbüro im Rathaus abzugeben. Die Ergebnisse der Abfrage sind die notwendige Voraussetzung, um mit Netzbetreibern über einen Ausbau in Rheurdt zu verhandeln und öffentliche Fördermittel für die Finanzierung zu beantragen.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass mit der Ausfüllung des Fragebogens keinerlei Verpflichtungen eingegangen werden. Die Erhebung der Daten wird ausschließlich für die Bedarfsermittlung vorgenommen. Die Verwaltung wird die erhobenen Daten nur in ausgewerteter Form an Anbieter zur Breitbandversorgung weitergeben, dass heißt ohne Namen und Anschrift. Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig, eine gesetzliche Auskunftspflicht für die Beantwortung der Umfrage besteht nicht. Die Angabe von Namen, Telefonnummer und E-Mail ist nicht zwingend erforderlich, allerdings erfordert die Auswertung der Breitbandversorgung die Angabe von Ortsteil, Straße und Hausnummer. Besonders wichtig sind die Angaben zur Bandbreite Ihres derzeitigen Internet-Zugangs, Ihre Zufriedenheit mit der Bandbreite und die grundsätzliche Bereitschaft zu einem Wechsel zu einem Anbieter mit höherer Bandbreite.

Als Ansprechpartner für Fragen in diesem Zusammenhang stehen Ihnen Herr Bartz unter der Telefonnummer 02845 - 96 33 11 oder der Bürgermeister unter der Telefonnummer 02845 -  96 33 40 zur Verfügung.

Mit Ihrer Teilnahme an der Bedarfsabfrage helfen Sie uns, an der Verbesserung der Breitbandversorgung in Rheurdt zu arbeiten!

Rheurdt, den 11. August 2011

Klaus Kleinenkuhnen
Bürgermeister

Downloads