Inhalt

Runder Tisch im Kreis Kleve für ein gewaltfreies Zuhause

06.03.2020

Im Kreis Kleve arbeiten Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Kommunen und Institutionen in Form von „Runden Tischen für ein gewaltfreies Zuhause“ zusammen.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Koordinierungsgruppe der entsprechenden Runden Tische setzen sich seit 20 Jahren für ein gewaltfreies Miteinander in den Familien und gegen Gewalt gegen Frauen ein.

Am 11. Oktober 2019 hat eine kreisweite Fachveranstaltung mit dem Thema „Quo vadis, Runder Tisch, 20 Jahre Einsatz für ein gewaltfreies Zuhause im Kolpinghaus Kleve stattgefunden.

Die Koordinierungsgruppe hat hierzu eine Dokumentation veröffentlicht, die die Koordinierungsgruppe allen kreisangehörigen Kommunen gerne zugänglich machen will.

Downloads