Inhalt

Riesenerfolg im NRW-Dorfwettbewerb:

11.09.2018

Schaephuysen holt Gold


Jubel in Schaephuysen! Gold beim NRW-Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

 

Riesenerfolg für Schaephuysen in der Gemeinde Rheurdt im Kreis Kleve. Das Dorf wurde am Sonntagnachmittag in Bad Sassendorf von der Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Ursula Heinen-Esser im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit Gold ausgezeichnet.

Die Schaephuysener Delegation feierte zusammen mit der Ministerin (4. von rechts) den tollen Erfolg für die ganze Dorfgemeinschaft.

Schaephuysener Delegation mit der Ministerin Ursula Heinen-Esser

 

44 Dörfer hatten sich für den NRW-Landeswettbewerb qualifiziert. Mit Schaephuysen zeichnete die Landeskommission auch Louisendorf in der Gemeinde Bedburg-Hau im Kreis Kleve mit Goldmedaillen aus. Bei der Begehung der Landeskommission am 13. Juni 2018 wurden bewertet:

  • Die Konzeption und deren Umsetzung zur Förderung der Lebensqualität
  • Wirtschaftliche Entwicklungen und Initiativen, beispielsweise zum Erhalt von Geschäften und Gemeinschaftseinrichtungen
  • Das soziale und kulturelle Leben
  • Die Baugestaltung und Entwicklung zum Erhalt der ortsbildprägenden Bausubstanz
  • Die Grüngestaltung
  • Die Einbindung der Dörfer in die Landschaft, wie z. B. die Bewirtschaftung und Entwicklung charakteristische Landschaftsbestandsteile
  • Der Biotop- und Artenschutz

Die Goldmedaille auf Landesebene berechtigt zum Wettbewerb auf Bundesebene im Jahre 2019.

Herzlichen Glückwunsch an alle Schaephuysener und Glück auf für 2019!

Ihre Ansprechpartner

Kleinenkuhnen, Klaus

Telefon: 02845 - 96 33 42
E-Mail: Klaus.Kleinenkuhnen@rheurdt.de
Rathausstraße 35
47509 Rheurdt