Inhalt

Rheurdt und GWN unterzeichnen Gaskonzessionsvertrag

05.05.2014

Pressemitteilung

Rheurdt und GWN unterzeichnen Gaskonzessionsvertrag
Sichere Erdgasversorgung seit 35 Jahren

Rheurdts Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen und sein Allgemeiner Stellvertreter, Fachbereichsleiter Udo Hövelmans sowie Geschäftsführer Heiner Krietenbrink und Prokurist Ulrich Linnenbrink (GELSENWASSER Energienetze GmbH) unterzeichneten heute im Rathaus den neuen Konzessionsvertrag über die Erdgasversorgung. Die Gemeinde Rheurdt hat die Konzession für das Gasnetz mit der GWN verlängert, die diese zuvor im Ausschreibungs-Wettbewerb gewonnen hatte. Dazu Bürgermeister Kleinenkuhnen: "Ich freue mich, dass wir mit GWN als einem kompetenten und erfahrenen Partner nach einem sachgerechten Verfahren die Zusammenarbeit auf einer neuen, aktuellen und zeitgemäßen Vertragsbasis weiterführen können."

"Die erste Gaskonzession in Rheurdt erhielt die GWN-Vorgängergesellschaft Niederrheinische Gas- und Wasserwerke GmbH bereits im Jahr 1979. Wir können also gemeinsam auf 35 Jahre verlässliche Erdgasversorgung zurückblicken. Die GWN ist heute in Rheurdt für rund 1060 Gasnetzanschlüsse und rund 30 km Gasleitung zuständig", erläuterte Krietenbrink.

Die GWN betreuen am Niederrhein insgesamt rund 1.500 km Gasrohrnetze in 19 Kommunen und rund 1.100 km Trinkwasserrohrnetze in sechs Städten und Gemeinden. Insgesamt wird damit für rund 400.000 Einwohner von der GWN die Gas- und / oder Wasserversorgung sichergestellt.

Rheurdt, 29. April 2014