Inhalt

Online-Beteiligung zum Klimaschutzplan NRW

06.02.2014


Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen weist darauf hin, dass mit dem Klimaschutzplan die Landesregierung eines der größten Beteiligungs- und Dialogverfahren in NRW gestartet hat. Inzwischen, so berichtet das Ministerium, sei der Prozess in eine zweite Phase übergegangen, in der die breite Öffentlichkeit in NRW dazu aufgerufen ist, sich am Klimaschutzplan zu beteiligen.

Noch bis zum 21. Februar 2014 läuft die Online-Beteiligung zum Klimaschutzplan über die Webseite www.klimaschutz.nrw.de. Hierüber können sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen zu den Vorschlägen äußern, die die Expertinnen und Experten in den letzten Monaten erarbeitet haben. Ihre Ideen und Anmerkungen werden zu Empfehlungen zusammengefasst und der Landesregierung übergeben, die anschließend den Klimaschutzplan erstellt. Auch die Bürgerinnen und Bürger in Rheurdt sind herzlich dazu eingeladen, den Klimaschutzplan mitzugestalten. Entsprechendes Informationsmaterial liegt im Rathaus aus.

Klimaschutz und der notwendige Wandel hin zu einer nachhaltigeren Energieversorgung gehören zu den zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Die Landesregierung hat daher den ambitionierten Klimaschutz als eines der Leitprojekte ihrer Amtszeit definiert. Ende Januar 2013 hat der Landtag das erste deutsche Klimaschutzgesetz mit konkreten Zahlen für die Reduktion von Treibhausgasen verabschiedet. Seitdem sind von Vertretern aus Kommunen, Verbänden, Unternehmen, Wissenschaft und anderen gesellschaftlichen Gruppen über 360 Maßnahmen-Vorschläge für den Klimaschutzplan erarbeitet, mit dem diese Ziele erreicht werden sollen.

Ihre Ansprechpartner

Kleinenkuhnen, Klaus

Telefon: 02845 - 96 33 42
E-Mail: Klaus.Kleinenkuhnen@rheurdt.de
Rathausstraße 35
47509 Rheurdt