Inhalt

Neue Chance für Rheurdt Süd und Im Heiligen Bruch

12.10.2018


Die Erschließung der noch fehlenden Gebiete „Rheurdt Süd" und „Im Heiligen Bruch" mit Glasfaser war Thema eines finalen Gespräches zwischen Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen, der Bürgerinitiative Rheurdt und Vertretern der Deutschen Glasfaser. „Der uns vorgelegte Aktionsplan der Bürgerinitiative hat uns überzeugt" so Projekt Manager Dietmar Rotering. Deutsche Glasfaser will den Bewohnern in Rheurdt Süd und Im Heiligen Bruch erneut die Chance für einen Glasfaseranschluss geben. Auf flächendeckende Werbebanner will man dabei verzichten. Begleitende Unterstützung der Bürgerinitiative bis 22.12.2018 steht im Vordergrund. Erste Gelegenheit für kompetente Beratung und Vertragsabschluss zu vergünstigten Aktionspreisen nachstehend. Bewohner mit einem Vertrag aus der vergangenen Nachfragebündelung können sich unter 02861/89060900 oder bei Frank Zimmermanns Datentechnik, An Deckers 20, Tel.: 02845-607716
über das neue Tarifmodell informieren.

Informationsstand 04.11., 11.00-18.00 Uhr
7. Martinsmarkt Rheurdt
rund um Pfarrkirche St. Nikolaus

Informationsveranstaltung 08.11., 19.00 Uhr
Gaststätte „Zur Post"
Rathausstraße/Ecke Bahnstraße, Rheurdt

Weiterführende Informationen