Inhalt

Geschichten einer Kindheit am Niederrhein

09.03.2017

„Junge Stiere“ in Lederhosen-so praktisch wie unkaputtbar. Dieses wunderbare Bild ziert das neue Buch mit dem gleichnamigen Titel von Hermann-Josef Schüren, Bauernsohn vom Niederrhein.

Junge Stiere von H.J. Schüren

In lebendigen Worten erinnert er sich  an die Zeit als die meisten noch Platt verstanden, ewig Fliegen in der Küche schwirrten, die Milchkannen schepperten, Kirchgang und Sonntagsfrühschoppen noch den Rang von Naturgesetzen hatten.

Mit Humor und durch die Augen des kleinen Jakob- als vierter unter fünf Brüdern, den „Jungen Stieren“- läßt er die Welt des elterlichen Bauernhofes  in diesen späten 60iger Jahren lebendig werden mit einer Vielfalt an Tieren, manchem skurrilen Verwandten, dem manchmal unromantischen Landleben und dem gar nicht so „blöden“ Dorftrottel.

Die Figuren in ihrer Aufstellung sind erdacht, doch ihre Beschreibungen sind von der eigenen Erinnerung gefärbt. Mit dieser Hymne an das Leben kehrt Hermann-Josef Schüren literarisch an den Niederrhein zurück.

Für dieses Buch erhielt er den Niederrheinischen Literaturpreis der Stadt Krefeld im November 2016. In der Laudatio wurde der Roman als „ein niederrheinisches Geschichtsbuch im besten Sinn“ und als „Pflichtlektüre für alle, die sich für unseren Landstrich interessieren“, ausgelobt.

Mit seiner Lesung  am

Sonntag 2.April 2017 um 17 Uhr im Pfarrheim Schaephuysen

freut der  Autor sich ausdrücklich auf ein Heimspiel. Geboren in Aldekerk besuchte er nach der Kindheit in einer Bauernschaft Schaephuysens das Internat Gaesdonk, studierte Germanistik und Philosophie und lebt heute als Lehrer in Aachen.  Auf Einladung der Katholischen öffentlichen Bücherei KÖB St.Hubertus Schaephuysen kehrt er nicht nur zu einem Verwandtenbesuch in die Heimat zurück.

In einer unterhaltsamen Lesung wird er eine versunkene Welt auferstehen lassen, aber auch aus seinen zahlreichen anderen Gedichten und Romanen satirisch, ernst und liebevoll erzählen. Mit einer angeregten Gesprächsrunde, zu  der das Büchereiteam „niederrheinische Tapas“  und Getränke serviert, soll ein lebendiger Literaturabend enden.

7€ /erm. 5€  im Vorverkauf in der KÖBücherei Schaephuysen, Pastoratstraße, Mittwoch 16-18 Uhr, Sonntag 10-12.15Uhr und an der Abendkasse.