Inhalt

4. Rheurdter Rathaus News

22.12.2020

Corona

In Rheurdt gab es bisher 66 nachgewiesen infizierte Personen, von denen eine verstorben ist. In den letzten 7 Tagen (09.12.-15.12.2020) gab es im Gemeindegebiet 4 Neuinfektionen. 22 Personen aus Rheurdt befinden sich zur Zeit in Quarantäne. Im Kreis Kleve werden aktuell 40 Personen im Krankenhaus behandelt. Der 7- Tage- Inzidenzwert je 100.000 Einwohner im Kreis Kleve beträgt 116 (Rheurdt: 60) (Stand 15.12.2020).

Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um Corona, ist das Rathaus seit dem 14.12.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen. Ausnahmen bilden lediglich die Bereiche Bürgerbüro, Standesamt und Soziales. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 10.01.2021. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sind natürlich weiterhin erreichbar.

Sitzungs- News:

Der Rat der Gemeinde Rheurdt hat am 07.12.2020 u.a. den Haushalt für das Jahr 2021 verabschiedet. In den vorherigen Haushaltsberatungen der Fraktionen und der Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Rheurdt am 30.11.2020 wurden u.a. folgende Anträge berücksichtigt:

-          Planungskosten für die Standortsuche einer Turnhalle in Schaephyusen

-          Planungskosten für die Ortsbegrünung

-          Bezuschussung für die Anschaffung von Lastenfahrrädern

Neben der Haushaltssatzung wurden auch neue Gebührensätze verabschiedet. So werden z.B. die Gebühren der öffentlichen Abfallentsorgung steigen. Je nach Gebindegröße sind beim Restabfall Steigerungen von etwa 11% notwendig. Die Erhöhung errechnet sich aus dem tatsächlich abgefahrenen Volumen des Vorjahres. Die anfallenden Gebühren 2021 liegen dennoch unter den Gebühren im Jahr 2016, welche im 5-Jahresvergleich die höchsten waren.

Detaillierte Tagesordnungen und Niederschriften der Rats-, und Ausschusssitzungen finden Sie unter: https://ris.rheurdt.de/

Bürgermeister aktuell

Am 15.12.2020 fanden Gespräche mit dem Breitbandbeauftragten des Kreises Kleve statt. Dieser stellte in Aussicht, dass es voraussichtlich im kommenden Jahr die Kriterien für die Förderung der „grauen“ Flecken geben wird. Somit könnte ggfls. ab 2023 die nächste Stufe des Breitbandausbaus starten.

Landesprogramm "Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen.“

Der Rat der Gemeinde Rheurdt hat in seiner Sitzung am 07.12.2020 einstimmig beschlossen, den Heimatpreis der Gemeinde Rheurdt 2020 an die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, Stamm St. Nikolaus Rheurdt mit 3.500 € und dem Förderverein der Martinusschule Rheurdt mit 1.500 €, zu vergeben. Eine feierliche Übergabe ist aktuell natürlich nicht möglich, diese wird im nächsten Jahr aber nachgeholt.

Personelles

Der Rat hat in seiner Sitzung am 07.12.2020 einstimmig beschlossen, den Gemeindeoberverwaltungsrat Marcell Schüren mit Wirkung zum 01.01.2021 zum allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters zu bestellen.

Weiter beschloss der Rat einstimmig, den Gemeindebediensteten Ralf Spengel zum 01.01.2021 als weiteren Gemeindebediensteten zu bestellen, der die Vertretung des Bürgermeisters übernimmt, wenn der allgemeine Vertreter verhindert ist

Bleiben Sie gesund!

Herzlichst!

Dirk Ketelaers